Anmeldung

Passwort vergessen

Überblick über das Handbuch des Arbeitgebers

Der vollständige Inhalt ist den Abonnenten vorbehalten.

17. Sexuelle und psychische Belästigung ( Mobbing)

A. Allgemeines

 

Der Arbeitgeber hat im Arbeitsverhältnis die Persönlichkeit des Arbeitnehmers zu achten und zu schützen, auf dessen Gesundheit gebührend Rücksicht zu nehmen und für die Wahrung der Sittlichkeit zu...

B. Sexuelle Belästigung

1. Definition

Diskriminierend ist jedes belästigende Verhalten sexueller Natur oder ein anderes Verhalten aufgrund der Geschlechtszugehörigkeit, das die Würde von Frauen und Männern am Arbeitsplatz beeinträchtigt....

2. Anwendungsbereich

Die oben erwähnten Bestimmungen regeln die sexuelle Belästigung im Rahmen des Arbeitsverhältnisses, d.h. den Verantwortungsbereich des Arbeitgebers gegenüber seinen Angestellten. Davon zu unterscheiden...

3. Zu treffende Massnahmen

Bei einer Diskriminierung durch sexuelle Belästigung kann das Gericht oder die Verwaltungsbehörde der betroffenen Person eine Entschädigung zu Lasten des Arbeitgebers zusprechen, sofern dieser nicht...

4. Entschädigung

Die Entschädigung ist unter Würdigung aller Umstände festzulegen und wird auf der Grundlage des schweizerischen Durchschnittslohnes errechnet. GlG 5/3. Ihre Maximalhöhe beträgt sechs Monatslöhne....

5. Beweis

Der Arbeitnehmer, der behauptet, Opfer einer sexuellen Belästigung geworden zu sein, hat den Nachweis dafür zu erbringen. Ein blosses Glaubhaftmachen genügt nicht. GlG 6.Der Arbeitgeber, der nicht...

6. Kündigung des Arbeitsvertrages

Wird ein Arbeitnehmer durch die Kündigung diskriminiert, sind die Vorschriften betreffend missbräuchliche Kündigung anwendbar. GlG 9; OR 336b.Wer durch missbräuchliche Kündigung in seiner Persönlichkeit...

C. Psychische Belästigung (Mobbing)

7. Definition

Unter psychischer Belästigung oder «Mobbing» versteht man Verhaltensweisen oder Äusserungen, die von einem oder mehreren Mitarbeiter(n) systematisch gegen eine bestimmte Person gerichtet sind. Diese...

8. Zu treffende Massnahmen

Die aktuelle Gesetzgebung enthält keine ausdrücklichen Vorschriften betreffend psychischer Belästigung. In der Praxis ist allerdings weitgehend anerkannt, dass der Arbeitgeber auch diesbezüglich eine...

9. Entschädigung

Falls das Mobbing eine arbeitsvertragswidrige Persön-lichkeitsverletzung nach sich zieht, kann der Arbeitgeber verpflichtet werden, dem betroffenen Angestellten eine Entschädigung zu leisten. OR 328,...

10. Beweis

Der Arbeitnehmer muss nachweisen, dass er Opfer einer psychischen Belästigung geworden ist. ZGB 8.

11. Kündigung des Arbeitsvertrages

Falls dem Arbeitnehmer gekündigt wird, weil er sich über innerbetriebliches Mobbing beschwert hat, kann er versuchen, auf missbräuchliche Kündigung zu klagen («Rachekündigung»).

Ihre Vorteile

Leicht verständlich

Leicht verständlich

Von Juristen verfasst, für Nicht-Spezialisten verständlich.

Praktisch

Praktisch

Sie finden rasch die Antworten auf alle Ihre Fragen.

Aktuell

Aktuell

Stets aktueller Inhalt dank zwei Aktualisierungen pro Jahr.

Mustervorlagen

Mustervorlagen

Das Handbuch enthält Mustervorlagen: Bestätigung der Anstellung, Arbeitszeugnis, usw.

Handbuch des Arbeitgebers abonnieren

Wählen Sie Ihre bevorzugte Form, Online- oder Druckversion.

Die Abonnemente sind 1 Jahr gültig. Für Fragen kontaktieren Sie unseren Kundendienst: 058 796 32 21

Online-Version

CHF 130.- / Jahr

Abonnieren

Papier-Version

CHF 275.- / Jahr

Abonnieren

Einige Zahlen

18'000

Abonnenten des Handbuch des Arbeitgebers

20'000

behandelte Anrufe pro Jahr

3'500

Anfragen betreffend Covid-19

40

Mehr als 40 Jahre Rechtsberatung